Opera - Ars Naturae

Die Oper der Natur lässt ihren Gesang ertönen. Wie in einer Erinnerung, die uns der Wind zuflüstert, tönt ihre Melodie zwischen den Bäumen und Bächen durch den Wald, dessen Farben und Formen sich im ewigen Kreislauf der aufeinanderfolgenden Jahreszeiten verändern.

Opera - Ars Naturae

Die Inspiration folgt der Natur und ihrem Fluss, um die Ausdrucksformen voller unbewusster Schönheit einzufangen. Himmlische Schichten aus Seide verwandeln sich und dienen als Hülle, natürliche Garne werden miteinander verflochten, um zu weichen Keimen zu werden. Schimmer aus Tau erhellen gerade aufgebrochene Blütenknospen und warten, bis die Sonnenstrahlen den Wald aus seinem märchenhaften Schlaf erwecken.

Natur und Kunst vereinen sich mit gegenseitiger Schwärmerei miteinander: Die Handwerkskunst prägt neue Arbeitstechniken, um nach harmonischen Texturen und organischen Mustern zu suchen und damit einzigartige Kreationen entstehen zu lassen. Denn nur wenn der Wert der Zeit eingefangen wird, nähert man sich der unaussprechlichen Schönheit der Natur an.

Opera - Ars Naturae
Opera - Ars Naturae
Opera - Ars Naturae
Opera - Ars Operae